Der Rock. Ich. Das gute Gefühl.

Heute Morgen ist etwas großartiges passiert. Ich zog mich an und überlegte, welcher Rock es heute sein könnte. Ich ging in unsere Kleiderkammer, guckte ins Regal und zog ziemlich mutig den Vorschwangerschaftsrock heraus. Ich war ziemlich sicher, dass er mir nicht passen würde, aber irgendwie dachte ich mir: Guck doch nach. Ich zog den Rock hoch, er glitt tatsächlich bis zur Hüfte und blieb nirgendwo hängen. Allein das verwunderte mich. Und dann, dann schloß ich den Knopf. Ganz einfach, ohne Probleme. Weiterlesen

Advertisements

Kinderlieder. Lieder. Geschichtenlieder.

 

Ich kann nicht singen. Da gibt es nichts zu beschönigen, hin und wieder überkommt mich sogar der Verdacht, die Kinder nicht in den Schlaf sondern in die Bewusstlosigkeit zu krakeelen. Es fällt mir schwer, einen Ton zu halten, Melodien kann ich mir ohnehin nicht merken, Texte sind irgendwie und sowieso Interpretationssache – ich bin, um es positiv ausdrücken beim Singen mein eigenes kleines Improtheater. Weiterlesen

Entscheidungen 

Vor nun zwei Wochen ging ich ins Krankenhaus. Aufgrund meiner „insulinpflichtigen Schwangerschaftsdiabetes“ (was ich in den kommenden Tagen noch oft hören sollte) und meiner ersten Schwangerschaft mit all den hier schon mehrfach erwähnten Schwierigkeiten (woran ich ebenfalls mehrfach erinnert wurde), war eine Einleitung der Geburt geplant.  Weiterlesen