Das Vati-Syndrom

Da sitzt er, mein Freund. Mitten im Kinderzimmer, auf den bunten Puzzlematten im Schneidersitz. Auf dem Kopf hat er den Deckel des Eierkochers, leicht ungemütlich sieht das aus. Davor sitzt der Sohn, lachend, laut, seine Beine wackeln, er quietscht vor Freude. „Vati-Syndrom“ höre ich meinen Freund sagen. „Plötzlich setzen wir uns j e d e n Scheiß auf den Kopf.“Und es stimmt. Weiterlesen

Advertisements

Die Kittelschürze

Es ist schon ein paar Wochen her, da war ich mit dem Sohn spazieren. Ich hatte mich ein wenig mit der Zeit vertan, auf dem Rückweg wurde der Sohn miesepetrig: Der Nachmittagshunger setzte ein. Die Reiswaffel wurde verächtlich aus dem Wagen in eine Pfütze geschmissen, die Mundwinkel fielen nach unten und ein lautes „Meeeeh“ hallte mir entgegen. „Sohn“, sagte ich, „ich kann mir den Brei nicht aus dem Bein schneiden“. Ich hielt inne.  Weiterlesen