Kinderteller

„Und, was kochst Du so für Deinen Sohn? Mein Kind mag gerade gar nichts.“

An dieser Stelle ein Rezept für Nudeln mit Erbsenpesto für zwei Erwachsene und ein kleines Kind:

Für das Pesto:

300 Gramm TK-Erbsen
heißes Wasser
100 Gramm Feta
1/2 Zitrone
3 Esslöffel Sonnenblumenkerne
2 Esslöffel Olivenöl
Salz

Die Nudeln:

350 Gramm Vollkorn-Spirelli

Und so geht es:

TK-Erbsen in eine Schüssel geben und heißes Wasser drübergießen, fünf Minuten stehen lassen. In der Zeit die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten.

Die Erbsen abgießen, das Wasser auffangen. Die Erbsen mit dem Feta, einem Spritzer Zitronensaft, den Sonnenblumenkernen und dem Olivenöl pürieren, langsam das aufgefangene Wasser hinzugeben bis die Sauce Pestokonsistenz hat – ich lasse es meist noch etwas stückig. Nach Geschmack salzen. Das Pesto durchziehen lassen und die Nudeln in Salzwasser kochen.

Nudeln mit dem Pesto vermischen und servieren. Unser Sohn isst es wahlweise mit der Hand oder mit der Gabel.

IMG_7413

Advertisements